Babymoov
Unsere Kulissen

Die Qualität: Nichts dem Zufall überlassen

Babymoov von innen betrachtet…

Sie haben schon immer davon geträumt, hinter die Fassade einer Firma, die sich um Ihre Babys kümmert, zu schauen? Diese Rubrik ist wie für Sie gemacht!

Lernen Sie die Menschen kennen, die für Sie arbeiten (Kreation, Qualität…), verfolgen Sie das Leben unserer Firma… Bald sind wir kein Geheimnis mehr für Sie!!

Die Qualität: Nichts dem Zufall überlassen

Es ist etwas Wahres darin, dass alle Babymoov-Angestellten sich das gleiche gewünscht haben, wie Tom Hanks in Big: erwachsen werden, um alles Spielzeug und alles Notwendige für die Kindheit testen und erfinden zu können. Es ist schon lustig zu sehen, wie ein jeder an seinem Schreibtisch sitzt und das Badewannenspielzeug in alle erdenkliche Richtungen biegt, um ganz sicher zu gehen, dass Beschaffenheit, Farben und die Kraft des Strahls der Wasserspielzeuge stimmen und auch so überraschend sind, wie beabsichtigt. Es ist auch ganz lustig, ihnen dabei zuzusehen, wie sie sich das perfekte Püree ausdenken, das sie in der neuesten Thermomixer-Küchenmaschine herstellen könnten. Pürees, mit denen auch sie Spinat und Artischocken gerne gegessen hätten. Diese Tests sind für die Kreation und Innovation unbedingt erforderlich! Aber die Markteinführung unserer neuesten Entwicklungen basiert auf einem wesentlich sorgfältigeren Verfahren.

Die Entwicklung der idealen Spielgefährten Ihrer Säuglinge wird streng überwacht. Sie wird durch die Zertifizierung durch unabhängige und anerkannte Labors ergänzt und geleitet. Ziel: Nichts dem Zufall überlassen. Diese zertifizierenden Instanzen gewährleisten absolute Zuverlässigkeit. Sie ermöglichen uns, unsere Artikel nach CE-, NF- oder GS-Norm zu zertifizieren.

Cellule d'essai des produtis Babymoov

Unsere Gitter werden beispielsweise einer ganzen Reihe von Tests unterzogen, die entsprechend der Norm EN 1930-A1 größte Sicherheit gewährleisten:

  • Aufpralltest: Ein Basketball wird an verschiedenen Stellen gegen das Gitter geworfen. Nach 18maligem Aufprall darf das Gitter sich nicht um mehr als 25 mm bewegt haben und auch nicht beschädigt sein.
  • Belastungstest: Es wird mit 25 kg Kraft auf den unteren Teil des Gitters eingewirkt: Die Struktur darf sich nicht verformen.
  • Test mit 10 000 Zyklen: Das Gitter wird 10 000mal geöffnet und wieder verschlossen und darf sich dabei nicht verformen oder bewegen.
  • Maßtests: Das Gitter muss mindestens 65 cm hoch sein, der Gitterstababstand muss zwischen 45 und 65 mm liegen.
  • Test d'impact sur la barrière de sécurité Babymoov

Selbstverständlich entsprechen unsere Gitter allen diesen Kriterien, aber das reicht uns noch nicht! Während des gesamten Entwicklungsprozesses werden Qualitätstests durchgeführt, während der Produktlebensdauer werden zufällige Proben entnommen und außerdem werden Funktionstests durchgeführt. Folglich haben wir eine Qualitätsabteilung bei uns eingerichtet, deren wichtigste Ziele sind:

  • Überwachung der Produktsicherheit und –funktion,
  • Produktleistung erhalten oder verbessern, so lange es das Produkt gibt,
  • Management neuer technischer Projekte (industrielle Vorgaben, technische Pläne, Produktionswerkzeuge …),
  • Beteiligung an der Ausarbeitung der Normen im Bereich der Säuglings- und Kleinkinderpflege auf europäischer Ebene (AFNOR).

Wir denken immer daran, das Beste für Ihre Kinder herzustellen und setzen dafür die besten Fachleute ein und wollen mit unseren Vorschlägen Gehör finden, um Perfektion zu erreichen. Eine Garantie, damit der Alltag Ihres Babys sicher und lustig ist und damit Sie ab und zu wieder in die Kindheit verfallen.

CHez Babymoov, nos produits sont tous soumis à des tests de qualité